Nordspanien-Portugal 2001
V 2.0.1 vom 10.04.01 updated 18.09.04 ©2001
Eine Reise nach Spanien und Portugal auf die iberische Halbinsel ist eigentlich nix Besonderes, verglichen mit echten Fernreisen. Trotzdem war es ein sehr lohnendes Ziel. Das Land ist äußerst gastlich, es gibt hochinteressante Strecken, tolle Städte und interressante Kunstschätze, eingebettete in eine streckenweise phantastische Landschaft, die über Ostern 2001 teils schon in frühlingshafter Blüte stand.

Um die weite Anreise nach Madrid zu vermeiden, habe ich die Spedition Majabike (Nachfolger ab 2002 ist die Fa. Moto-shuttle in München) beauftragt, mein Motorrad mit dem LKW dorthin zu transportieren. Der Inhaber ist sehr nett und hilfsbereit (normalerweise gehen die Transporte an die span. Mittelmeerküste) und machte das zu einem wirklich guten Preis möglich (billiger als selbst Dorhinfahren, wenn man Reifen, Sprit und Autobahngebühren rechnet).

Für eine Reise zu zweit - meine Freundin Irmi war mit von der Partie - habe ich natürlich meine alte, bewährte HPN-BMW genommen. Die hat sich gut gehalten, nur der Hauptständer wurde defekt, was zumindest etwas nervig war (Motorrad musste immer angelehnt werden). Immer wieder haben wir natürlich auch Schotterstrassen unter die Räder genommen, davon gibt es ja in Spanien und Portugal reichlich.

Die gefahrene Strecke waren knapp 4300 km, die auch gut zu schaffen waren. Da im sehr weit westlich liegenden Spanien (nicht in Portugal) inzwischen auch die MEZ gilt, war es schon Ostern bis halb neun hell, so dass man sich zum Reisen wirklich Zeit nehmen konnte. Die Temperaturen mittags lagen zwischen 25-28 Grad (Portugal) und etwa 8-10 Grad im Baskenland bei schlechtem Wetter und in den Bergen. Die Picos de Europe sind hohe Berge, wo es um diese Jahreszeit noch sehr frisch sein kann, dafür beeindruckt bei gutem Wetter die Szenerie um so mehr.

Die gefahrene Route durch Extremadura, Nordportugal, Galicien, Asturien, Cantabrien und Baskenland : Madrid - Talavera - Navalmoral - Jarandilla - Nationalpark Monfrague - Plasencia - Hervas - Bejar - La Aberca - Vitigudino - Fermoselle - Miranda (Portugal) - Vimioso - Rio Frio - Babe - Guadrami - Rio de Ono (Schotterpiste) - Braganza - Franca - Montesinho - Rio Sabor (üble Schotterstrecken, GPS erforderlich) - Vilarinho - Castrelos - Vinhais - Chaves - Pedras Salgadas - - Vila Pocua - Mondim de Basto - Emelo - Bilho - Lamas - Vila Real - Lamares - Pinhao/Rio Duoro - Peso da Regua - Duorotal - Porto - Braga - Ponte de lima - Lindoso - Mugoeimes(Spanien) - Bande - Herdadina - Lamas de muoro - Soajo - Arcos de Valdeves - Gondoritz - Moncao - Valencia do Minho - Salcidos A Garda - Baiona - Vigo - Cangas - Pontevedra - San Vicente del mar - O Grove - Cambados - Padron - Noia - Muros - Cabo Fisterra - Molinos - Malpica - La Coruna - Betanzos - Ferrol - Cedeira - San Andres de Teixido - Ortigueira - Viviero - Ribadeo - Navia/Ortiguera - Grandas de Salime - Cangas del Narcia - Fondos de Vega - Villablino - Piedrafita - Somiedo - La Riera - La Plaza Tevergal - Proaza - Oviedo - Villaviciosa - Cangas de Onis - Mirador de la Reina/Lago Erecina - Ponton - Posada de Valdeon Portilla de la Reina - Potes - Fuente de NP (Picos de Europa) - Panes - Arenas de Cabrales - Sotres - Barro - Llanes - Cabezon de la Sal - Comillas - Santillana del Mar - Torrevalega - Reinosa - Bascones - Orbaneija - Baldenoceda - Quintanilla - Bilbao - Eibar - Bergar - Argomaniz - Najera - San Millan de la Cogolla - Salas de los Infantes - Sto. Domingo de Silos - Covarrubias - Lerma - Aranda - Sto Tome - Ceguilla - Lozoya - Alameda - Navacerrada - El Escorial - Madrid.

Interessant zu besichtigen und auch für gelegentliche Übernachtung sind die Hotels aus der Paradores-Gruppe, die zwar nicht ganz billig (DZ 70-150 Euro), aber in historischen Bauten ein einmalige Ambiente an bevorzugten Plätzen bieten.


Hier Bilder dieser sehr erholsamen Tour zum Ansehen, alle mit meiner Mamiya 7 im Mittelformat 6x7 fotografiert und mit meinem Umax Powerlook 1100 (direkt vom Dia mit 1200 dpi) abgescannt und auf 800 Pixel formatiert. Eigentlich muß man die Bilder in der Mittelformatprojektion auf einer richtig grossen Wand sehen. Der Computer kann das nicht richtig wiedergeben. Trotzdem viel Spass. (Die 72 Aufnahmen habe ich verteilt auf 3 Seiten, unten bitte wählen. Ein Klick auf das kleine Bild öffnet ein Grösseres, von hier lassen sich auch die grösseren Bilder weiterblättern.)
002.jpg 004.jpg
014.jpg 016.jpg
020.jpg 023.jpg
025.jpg 026.jpg
034.jpg 036.jpg
037.jpg 040.jpg
041.jpg 044.jpg
049.jpg 051.jpg
055.jpg 057.jpg
058.jpg 060.jpg
064.jpg 066.jpg
067.jpg 068.jpg
next last
[Home]
Counter