Madeira Tour

V 2.0.0 vom 10.04.00 updated 09.09.04 ©2000
Die Reise war Ende Dezember/Anfang Januar 99, für eine gute Woche. Madeira ist eine portugiesische Insel im Atlantik, einige hundert Kilometer nördlich der kanarischen Inseln. Sie liegt wie diese im Klimabereich des Nordostpassat, so ist es das ganze Jahr über mild, zwischen 15 und 30 Grad. An der Nordseite regnet es öfters, da sich der feuchte Passat aufstaut, im Süden ist es trockener. Die Berge auf der Insel - vulkanischen Ursprungs - sind fast 2000m hoch und sehr zerklüftet. Die Stassen sind teilweise recht spektakulär durch die Bergwelt gebaut und sehr kurvig. Strand gibts nicht, für Badefans gibts nur ein paar Steinbecken. Dafür ist die Insel ideal zum Wandern, gut Essen und Entspannen - und zum Motorradfahren. Wir flogen am Silvestertag 98 dorthin, etwa 4h von München. Ekkehard Kutz, der Betreiber einer Fahrzeugverleihstation auf der Insel (Magoscar) übergibt uns die schon vorbestellten BMWs, die wie versprochen in erstklassigem Zustand waren. Er hat F650, eine R1100GS und eine R1100R, die wir der F650 vorziehen, wobei diese für die kurvigen Straßen in der Regel auch ausreichen dürfte. Unser Quartier "Rustico", betrieben von Robert und Joe, ist unweit der Verleihstation und stach besonders durch eine gute reichhaltige Küche hervor. Empfohlen wurde auch Villa Opuntia. Abenteuererlebnisse darf man auf so einer Urlaubsinsel natürlich nicht erwarten, aber schön wars trotzdem. Ich habe in den Tagen ein bischen fotografiert und präsentiere hier 92 Bilder.
Um ein Bild vollformatig zu sehen, einfach die "Briefmarke" anklicken.

004.jpg
005.jpg
006.jpg
007.jpg
008.jpg
009.jpg
010.jpg
011.jpg
013.jpg
014.jpg
015.jpg
016.jpg
018.jpg
019.jpg
020.jpg
023.jpg
024.jpg
025.jpg
026.jpg
027.jpg
028.jpg
029.jpg
030.jpg
031.jpg
[Next Page | Last Page]
[Home]
Counter